ZEICHEN SETZEN

Signets, Logos und Wortmarken

Die Gestaltung eines Logos gleicht manchmal der Quadratur des Kreises, wenn man alle Vorgaben berücksichtigen will und gleichzeitig ein klar erfassbares Zeichen mit hohem Wiedererkennungswert gestalten möchte. Bei meinen Signetentwürfen habe ich diese Vielschichtigkeit immer als inspirierende Herausforderung gesehen. Zum Beispiel beim untenstehenden Logo für den Deutschen Chorverband Pueri Cantores: Zunächst musste ein bestehendes Wappen verwendet werden, dann sollte eine markante Wortmarke gefunden werden und es musste zum Ausdruck kommen, dass es um singende Kinder geht, die in verschiedenen Diözesen zu Hause sind und sich bei Chorfestivals treffen. Das Ergebnis hat nicht nur den Auftraggeber überzeugt, sondern auch viele Kinder und Chorleiter – es kommt seit seiner Einführung im Jahr 2004 weltweit millionenfach in immer neuen Variationen zum Einsatz. Ein Beispiel dafür, wie man unverwechselbare Zeichen setzen kann, die einen hohen Identifikationswert haben.

Suche