QUINTESSENZ

Augenblicke des Lebens

Was ist wirklich wichtig im Leben? Was bleibt, wenn die Erinnerung eines Tages das Wesentliche vom Unwesentlichen trennt? Nicht die großen Ereignisse oder die besonderen Begebenheiten, nicht Status und materielle Errungenschaften! Was bleibt, ist die Erinnerung an einzelne Momente unseres Lebens, Augenblicke, in denen wir für kurze Zeit den Grund des Daseins gespürt haben: Augenblicke der Hinwendung zu anderen Menschen, Momente der Poesie, des Humors, der Schönheit. Augenblicke, die daran erinnern, dass das Leben trotz aller Gefährdungen, trotz Ängsten, Sorgen und Zweifeln bis zuletzt lebenswert sein kann.

Ich habe solche Momentaufnahmen über viele Jahre gesammelt und in einem weit gespannten Fotoessay zusammengefasst. Entstanden ist auf diese Weise ein sehr persönliches Dokument über die conditio humana, über Bedingungen und Ausdrucksweisen unseres Lebens – ein Zeugnis, das dazu ermutigen kann, die tiefen Momente des Lebens vielleicht noch bewusster wahrzunehmen und noch mehr auf jene Augenblicke zu achten, die einmal die Quintessenz unseres Lebens ausmachen können.

Suche